Gemeindebrief Dezember 2021

Zurück zur Startseite 4. Dezember 2021

Gemeindebrief Dezember 2021

Liebe Wallsbüller,

im Sommer haben wir noch gedacht, dass die Senioren-Weihnachtsfeier in diesem Winter kein Problem wäre. Aber nun müssen wir die Feier schon wieder absagen. Da wir uns auf den nächsten Winter nicht verlassen wollen, haben wir beschlossen eine Seniorenfeier in die Sommermonate zu legen. Sobald die Corona-Bedingungen es zulassen, versenden wir die Einladungen für das Sommerfest.

Die ersten 17 Grundstücke für die Erweiterung Sommers Barg sind gerade verkauft worden. Gekauft haben lauter nette junge Leute, 10 Wallsbüller oder Kinder von Wallsbüllern, 2 Flensburger, 3 Handewitter und 2 Schafflunder. Die letzten 4 Grundstücke an der Osterbyer Straße können wir im nächsten Jahr verkaufen, denn am 17. Dezmber 2021 soll der neue Landesentwicklungsplan in Kraft treten und damit erhalten wir neue Wohnbaukontingente.

Die Baustellen Sanierung Hauptstraße, Erneuerung Gehweg, Sanierung Regenwasser, Reparatur Straßenbeleuchtung, Erneuerung Radweg und Asphaltierung Westerfeld haben wir abgeschlossen. Wir warten nur noch auf die Firma, die die Banketten anfüllen soll. Und im Winter kommt noch eine Firma um überhängende Äste und Totholz entlang der Hauptstraße zu entfernen.

Derzeit beginnen wir mit dem Neubau eines Seniorenhauses auf dem bei Buhmann erworbenen Grundstück. In die Buhmann-Koppel wird eine Straße gebaut, die die Fläche für Seniorenwohnungen und später auch für nicht störendes Gewerbe erschließt. Die Straße wird “Hansetoft” heißen.


In fünf Naturschutzaktionen haben wir mit vielen Freiwilligen Bäume gepflanzt und Nisthilfen aufgehängt. Der letzte Gemeindebrief hat dem Naturschutzverein über 20 neue Mitglieder gebracht.

Einen solchen Zulauf würde man sich gerne für unsere Freiwillige Feuerwehr wünschen. Wir haben zwar noch genügend Aktive, aber einige von uns kommen auch so langsam in die Jahre und wir brauche junge fitte Leute, die auch in der Lage sind unter Atemschutz in die Übung und in den Einsatz zu gehen. Ich möchte alle jungen Wallsbüller, Frauen wie Männer, ermuntern bei unserer Feuerwehr mal reinzuschnuppern. Es ist interessant, denn man erlernt den Umgang mit Technik und mit Notsituationen, macht etwas Sinnvolles für die Allgemeinheit, lernt neue Menschen kennen und fördert die Gemeinschaft im Ort. Gerade der Dienst unter Atemschutz ist interessant. Man geht immer zu zweit und die Einsatzzeit ist begrenzt und die Zweier-Teams lösen sich gegenseitig ab. Deshalb brauchen wir auch mehr junge Leute, die bereit sind diese Ausbildung bei uns zu machen. Also fasst euch ein Herz und meldet euch bei Interesse bei mir oder bei unserem Wehrführer

Björn Wagner
E-Mail: wehrfuehrer@ffw-wallsbuell.de
Telefon: 04639-782539

Der Winterdienst für Privatgrundstücke wird, wie im letzten Jahr, wieder von Sönke Pauckert angeboten. Sie erreichen Sönke unter 0151/40777424.

Liebe Wallsbüller, wir hatten einen schönen und recht sorgenfreien Sommer mit vielen Veranstaltungen. Schade, dass die Pandemie uns in der Weihnachtszeit wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Im Namen der Gemeindevertretung wünsche ich Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr.

Ihr Bürgermeister
Arno Asmus

Veranstaltungen

  • Der Nikolaus kommt

    • Samstag, 10.12.2022
      Ab 14:30 Uhr
    • Bei Saft, Kakao, Kaffee und Kuchen warten wir gemeinsam mit deinen Eltern und vielleicht auch Oma und Opa auf den Nikolaus.

  • Fahrbücherei

    • Donnerstag, 05.01.2023
    • Hooge Ackern, An der Wallsbek 27 und Gasthaus Bussmann

  • Fahrbücherei

    • Donnerstag, 02.02.2023
    • Hooge Ackern, An der Wallsbek 27 und Gasthaus Bussmann