Barfusspark in Schwackendorf

23. Juli 2018

Barfusspark in Schwackendorf

Obersuperhammertag

In einem Wort von einem der Kinder beschrieben, wie der Tag im Barfusspark war.

Mit neun Kindern und vier Erwachsenen waren wir genau da. Kleine und große Füße verwandelten sich im nassen Lehm und der Sandstrecke in Elefantenfüße.  Dann ging es über Stock und Stein einmal ins Moor und übers Torfbeet zurück. Das Ergebnis war der Hammer.

Kaum sind wir in das Streichelgehege rein, kam Borsti das Schwein schwanzwedelnd auf uns zu und konnte sich nicht lange gegen so viel Zuneigung und Streicheleinheiten wehren. Schon lag sie auf der Seite und lies sich ganz genüsslich den Bauch kraulen.

Die Ponys freuten sich über das Brot, aber auch ihnen wurde es langsam zu warm.

Bei dem Balancieren half oft schon mal die Zunge oder eine helfende Hand.

Alle sind wir glücklich, müde und unbeschadet nach Hause gekommen.

Vielen Dank an die Gemeinde für diesen schönen Tag.

Symbolbild Laternelaufen

Veranstaltungen