Gemeindebrief

Zurück zur Startseite 24. Dezember 2020

Liebe Wallsbüller,

so kurz vor Weihnachten wollte ich eigentlich nicht so viel über die Gemeindearbeit schreiben, aber über einige Punkte möchte ich Sie doch informieren.

Straßenbeleuchtung

Mir ist bekannt, dass mindestens vier Lampen defekt sind und ich habe die Leuchtmittel dafür schon vor Wochen bestellt. Der Hersteller hat leider Insolvenz angemeldet und ist deshalb nicht lieferfähig. Die Firma wurde nun übernommen und die Produktion wird gerade an einen neuen Standort verlegt. Es steht leider noch nicht fest, wann die Firma wieder lieferfähig ist.

Winterdienst

Ich bin oft angesprochen worden, ob nicht ein Unternehmen vor Ort Winterdienst anbieten würde. Sönke Pauckert hat sich bereit erklärt mit seinem Gewerbe Winterdienst in Wallsbüll anzubieten. Sönke hat mir dazu folgende Konditionen genannt: 60 € Bereitschaftspauschale für den Winter, Stundenlohn 30 € bei minutengenauer Abrechnung plus Auslagen für Streusalz, Schlepperstunde 30 € mit Schild oder Bürste falls wirklich viel Schnee fallen sollte. Die Preise verstehen sich plus Umsatzsteuer gegen Quittung. Sönke Pauckert erreichen Sie unter 0151/40777424.

Hauptstraße L1

Dieser Tage erhielten wir die Nachricht, dass mit der Sanierung der L1 ab Sommer zu rechnen ist. Im Frühjahr soll zunächst der Kreisverkehr in Schafflund gebaut werden und während dessen eine Umleitung durch Wallsbüll erfolgen. Den Neubau des Fußweges haben wir inzwischen beauftragt und wollen diesen, gemeinsam mit der Regenwassersanierung, bis April fertig stellen.

Glasfaser Hauptstraße

In den neuen Fußweg vom Bahngleis bis zur B 199 auf der Ostseite der Hauptstraße legen wir Leerrohre für Glasfaser. Ich möchte alle Hausbesitzer entlang des neuen Fußweges bitten mir bis Ende Januar mitzuteilen, ob sie gleich einen Glasfaseranschluss wünschen. Dieser kostet 799 €. Wenn wir viele Interessenten zusammen bekommen, gelingt es uns vielleicht die Telekom zu einem sofortigen Anschluss zu bewegen. Dann müssen wir den neuen Gehweg danach nicht wieder öffnen.

Corona hat uns gezwungen alle Veranstaltungen und gemeinschaftliche Aktionen in der Gemeinde abzusagen. Und es ist schwer vorherzusehen wann es wirklich besser wird. Leichter Schneefall und viel Sonne würden helfen, um die Stimmung zu erhellen. Die Musik und das Zelt für die Wallbüller Tage reservieren wir trotzdem. Vielleicht gelingt es uns ja in 2021 alle Feste und Jubiläen nachzuholen. Im Namen der Gemeindevertretung wünsche ich Ihnen besinnliche Festtage, Gesundheit und ein gutes Jahr 2021 mit hoffentlich mehr Gemeinschaft und Kontakten.

Ihr Arno Asmus
Bürgermeiser

Nikolaus

Veranstaltungen