Lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung

Zurück zur Startseite 12. August 2010
Bürgermeister Werner Asmus, Architekt Jacob Rasmussen und Amtsvorsteher Jürgen Schrum (v.l.) vor dem Anbau der Kinderkrippe.<br />Foto: Weiner

Bürgermeister Werner Asmus, Architekt Jacob Rasmussen und Amtsvorsteher Jürgen Schrum (v.l.) vor dem Anbau der Kinderkrippe.
Foto: Weiner

Wallsbüll: Beim Richtfest des 170.000 Euro teuren Anbaus für eine Krippengruppe mit zehn Plätzen ging für Wallsbülls Bürgermeister Werner Asmus ein Plan in Erfüllung, der schon beim Bau des Kindergartens und Gemeindezentrums vor 15 Jahren gefasst worden war: Die Einrichtung hat nun zwei Gruppen. Seinerzeit hatte man bereits diverse Versorgungsleitungen verlegt, die jetzt zu erheblichen Einsparungen führten.

In seiner Ansprache betonte Bürgermeister Werner Asmus die Notwendigkeit einer Gemeinde, mit der Ausweisung neuer Baugebiete auch die Infrastruktur mitwachsen zu lassen, und er konnte dem anwesenden Kreishandwerksmeister Albert Albertsen aus Schafflund berichten, dass alle zwölf zu vergebenden Gewerke an Firmen aus der Region vergeben worden waren.

Architekt Jacob Rasmussen sprach von einer gut koordinierten Zusammenarbeit der Betriebe untereinander und betonte, die Arbeiten lägen im Zeitplan, so dass einer Nutzung der Räumlichkeiten ab Herbst nichts im Wege stehe.

Amtsvorsteher Jürgen Schrum stellte in seinem Grußwort fest, dass mit der Fertigstellung des Anbaus an jedem Kindergartenstandort im Amt auch Betreuungsplätze für unter Dreijährige angeboten werden und schon jetzt die vom Bund geforderte Zahl der Krippenplätze in der Fläche erfüllt sei.

Die Nachbarn aus der Seniorenwohnanlage sowie Abordnungen von Vereinen und der Feuerwehr hatten sich zuvor über den Fortschritt der Bauarbeiten informiert.

Flensburger Tageblatt 12. August 2010  Von rmw

Landfrauenverein Wallsbüll e.V.

Veranstaltungen

  • Sitzung der Gemeindevertretung

    • Montag, 23.09.2019
      Ab 19:30 Uhr
    • Themen sind u.a. der Gehweg an der Hauptstraße, die Planung “Glasfaser für den Ortskern” und das Baugebiet “Osterbyer Straße”

  • Fahrbücherei

    • Donnerstag, 26.09.2019
    • Hooge Ackern, An der Wallsbek 27 und Gasthaus Bussmann

  • ASF Schadstoffmobil

    • Samstag, 26.10.2019
      Von 14:15 bis 15:15 Uhr
    • Für Schadstoffe aus privaten Haushalten