Regen verwandelt Bäche in Flüsse und Felder in Seen

Zurück zur Startseite 19. August 2014

Wallsbüll: Normalerweise ist die Wallsbek bei Wallsbüllfeld ein kleines Bächlein. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage ließen das Gewässer über die Ufer treten und haben es mittlerweile in einen breiten Fluss verwandelt – wie viele andere Bäche in der Region auch. Auf zahlreichen tiefer gelegenen Feldern haben sich kleine Seen gebildet. An eine Bewirtschaftung ist zur Zeit nicht zu denken, die Getreideernte konnten die meisten Landwirte allerdings rechtzeitig beenden. rmw

Veranstaltungen